Protyposis

Travelling through time & space in real-time...

Räumungsklage zurückziehen Muster

Um legal zu sein, muss eine Räumung nach staatlichen Gesetzen und Verfahren erfolgen. Das bedeutet, dass Zwangsräumungen unterschiedlich “arbeiten”, je nachdem, wo Sie leben und was die Gesetze sind. Staaten ohne Ursache-Räumung haben Regeln, die sich von den Räumungsgerichtsbarkeiten der Mietkontrolle unterscheiden. Im letzteren Fall sind die Räumungsgesetze sehr komplex und müssen strikt befolgt werden, damit der Vermieter Ärger vermeiden kann. Diese Mitteilungen sind Indikatoren dafür, dass der Vermieter eine rechtswidrige Haftklage gegen Sie einleiten wird, wenn Sie nicht innerhalb der Frist reagieren. Nach RCW 59.12.040 muss der Vermieter versuchen, den Räumungsbescheid persönlich zu bewilligen (geben Sie ihn dem Mieter persönlich) oder der Vermieter kann ihn bei einer anderen Person mit angemessenem Alter und Diskretion belassen, die dort wohnt, oder wenn niemand von entsprechendem Alter und Diskretion vorhanden ist, poste ihn an die Tür, sofern er auch in der Post versendet wird. Wenn die Nachricht an der Tür gepostet und in der Post gesendet wird, zählen Sie nicht den Tag, an dem sie im Zeitrahmen zugestellt wurde. Wochenenden sind in den Benachrichtigungstagen enthalten. Ihr Vermieter kann Ihnen die Mitteilung persönlich zustellen. Es muss nicht vom Sheriff geliefert oder notariell beglaubigt werden, um gültig zu sein.

Ein Antrag auf Aufhebung (Aufhebung) Der Anordnung zur summarischen Räumung erlaubt es dem Mieter, das Gericht zu bitten, die Räumungsanordnung auf der Grundlage eines rechtlichen Grundes, warum die Anordnung niemals hätte erlassen werden dürfen oder erfüllt wurden, “beiseite zu legen” (annullieren oder abzuschaffen). Vorsicht! Eine summarische Räumungsanordnung weist den Sheriff oder Konstabler an, den Befehl innerhalb von 24 Stunden nach Dem Empfang des Befehls an einem auffälligen Ort auf dem Gelände zu veröffentlichen. Dann kann der Konstabler oder Sheriff Sie zwischen 24 und 36 Stunden nach der Veröffentlichung dieser Mitteilung entfernen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Stunden richtig berechnen und wissen, wann der Konstabler oder Sheriff zurückkehrt. Sobald Sie vertrieben (entfernt) sind, gibt es keine Möglichkeit, die Entfernung rückgängig zu machen und wieder in die Unterkunft zu gelangen. Warten Sie also nicht, um Maßnahmen zu ergreifen, ob das bedeutet, sich zu bewegen oder beim Gericht einzureichen, wie unten erläutert. Um mehr über den Räumungsprozess zu erfahren, klicken Sie auf Übersicht über den Räumungsprozess. Wenn Sie versuchen, die Nichtzahlung der Miete zu “heilen”, indem Sie anbieten, den vollen geschuldeten Betrag zu zahlen, aber Ihr Vermieter weigert sich, ihn anzunehmen, sollten Sie entweder eine Zeugenuhr haben, die Sie versuchen, die Miete zu bezahlen, oder die Miete erneut per beglaubigter Post senden und eine Rückbelege anfordern. Weigert sich der Vermieter, die beglaubigte Post anzunehmen, speichern Sie den Rücksendeschein, der beweist, dass er die Lieferung verweigert hat. Wenn Ihr Vermieter ein Räumungsverfahren gegen Sie vor Gericht einlegt, wird diese Rückbelege ein wichtiger Beweis dafür sein, dass Sie versucht haben, die Nichtzahlung innerhalb der gesetzlich zulässigen Frist zu heilen, und Ihr Zeuge kann über Ihren Versuch, die Miete zu zahlen, aussagen.

Die Kosten für die Einreichung eines Räumungsverfahrens umfassen den Kauf einer Ladung und eines Beschwerdeformulars, die Kosten für die Zustellung dieser Papiere an Sie und die Kosten für die tatsächliche Einreichung vor Gericht (135 USD vor dem Wohnungsgericht, 195 USD vor dem Bezirksgericht). Diese Kosten können keine Gebühren für den Anwalt des Vermieters oder einen der Kosten für die Zustellung einer Kündigung samten Kündigung (wie konstable Gebühren) beinhalten. Mieter verteidigen oft sehr fest ihr Recht gegen Mietervertreibungen durch den Grundstückseigentümer. Mieter haben eine Vielzahl von Verteidigungen zur Verfügung, von denen jede Ihre gesamte Ursache ruinieren kann, um den Mieter zu vertreiben. Die in Räumungsbescheide am häufigsten als verletzt genannte Verpflichtung ist die Mietpflicht. Wenn Sie die Miete nicht zahlen, haben viele Staaten eine “Miete zahlen oder aussteigen” Mitteilung. Unter dieser Art von Mitteilung, der Vermieter im Wesentlichen stellt Ihnen zur Kenntnis, dass Sie nicht zahlen Miete für den Monat, gibt den fälligen Betrag, und gibt Ihnen eine festgelegte Anzahl von Tagen, um es zu zahlen. Die Zahlungszeit beträgt in der Regel drei oder fünf Tage.

Wenn Sie die ausstehende Miete während dieses Zeitfensters bezahlen, verschwindet die Räumungsdrohung. Wenn Sie dies nicht tun, müssen Sie ausziehen oder die Räumlichkeiten “beenden”. Auch Staaten, die einen Grund für die Räumung benötigen, sind nicht alle gleich. Jedes Gesetz definiert “Ursache”, wie es der Gesetzgeber für richtig hält. Einige erlauben räumungfür jeglichen Verstoß gegen den Mietvertrag, wie die Zahlung der Miete einen Tag zu spät oder die Küche ohne Erlaubnis neu zu malen.


Navigation